Hallo ihr Lieben,

sucht Ihr noch das passende Rezept für Ostersonntag? Vielleicht ist dieser Hefezopf in Form eines Osterhasen ja das Richtige für euch? Denkt nur daran, dass Hefe Zeit zum Gehen braucht. Von daher plant ein wenig mehr Zeit ein, das Ergebnis lohnt sich aber 🙂

Zutaten:
für etwa 3-4 Hasen

  • 50 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 80 g Joghurt
  • 120 g Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 760 g Mehl
  • Milch zum bestreichen
  • geschmolzene Butter zum bestreichen

Zubereitung:

  1. Zuerst die weiche Butter zusammen mit den Eiern, Zucker und Joghurt glatt rühren. Anschließend das Mehl hinzugeben. Den Hefewürfel in kleine Stücke brechen und in der lauwarmen Milch durch rühren auflösen. Die Hefe-Milch zum Teig geben und alles mit einem Knethaken verkneten. Danach am besten kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel formen und abgedeckt in eine Schüssel für ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Tipp: Es klappt ebenfalls gut im Backofen bei 50°C.
  2. Nach der Stunde, den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz verkneten und dann mit einem Spachtel einen Teil abtrennen und daraus eine ovale Kugel für den Körper des Hasen formen. Legt diesen in die Mitte eines Backblechs. Danach werden zwei gleich große Kugeln für die Vorderpfoten, zwei etwas größere Kugeln für die Pfoten und eine noch größere Kugel für den Kopf geformt. Für die Ohren könnt ihr eine dünnere Wurst rollen und zwirbeln.
  3. Legt die Kugeln und die gezwirbelten Ohren alle eng zusammen, damit sich der Teig beim Aufgehen und später beim Backen verbindet. Als letztes fehlen nur noch zwei kleine Kugeln als Bäckchen am Kopf und eine kleine Kugel für die Nase. 2 Cranberrys oder Rosinen runden das Gesicht als Augen ab und Mandelblättchen oder Mandelstifte stellen die Zähne dar. Je nachdem wie groß ihr den Hasen gemacht habt, könnt ihr aus dem restlichen Teig noch weitere Hasen formen.
  4. Lasst den Hasen abgedeckt erneut für etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  5. Den Backofen auf 10°C stellen. In der Zwischenzeit den Hasen mit Milch bestreichen und anschließend für etwa 10-15 Minuten im Backofen goldbraun backen lassen. Nach dem Backen mit geschmolzener Butter einstreichen und abkühlen lassen.