Autor : Sabrina

290 Beiträge

Liebe Backfreunde,

heute gibt es nach längerer Zeit endlich wieder eine Motivtorte im Maritim Style. Wer von euch hat dieses Thema schon einmal verbacken? Für mich eine Premiere, die mir wieder viel Spaß bereitet hat. Im Inneren findet ihr Beeren-Fruchteinlagen, eine Quark-Sahne Creme mit Erdbeer-Geschmack und von außen eine Zitronen-Buttercreme. Ich bin gespannt wie euch die Torte gefällt.

Hallo ihr Lieben,

habt ihr neben Cakepops auch mal Lust auf gebackenen Kuchen am Stiel? Dann habe ich heute ein einfaches Rezept für euch. Ihr könnt euren lieblings-Rührkuchen Teig verwenden und einfach in eine geeignete Form füllen, mit Stiel backen und anschließend verzieren. Bei der Dekoration sind wie immer keine Grenzen gesetzt, daher tobt euch mit Schokolade und Streusel gerne aus 🙂
Zum Rezept einfach weiter lesen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen.

Hallo liebe Hobbybäcker,

heute gibt es eine Wickeltorte mit Erdbeermarmelade und einer Zitronen-Quark-Creme. Bei meiner ersten Wickeltorte hatte ich auch etwas Bedenken, aber wie bei vielen Rezepten, einfach ausprobieren und etwas üben, dann ist es tatsächlich eine Torte die recht schnell geht und bei den Gästen immer mit großen Augen bestaunt wird. Also traut euch 🙂

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein Rezept, das Kinderaugen höher schlagen lässt. Ihr könnt die Schäfchen-Cupcakes aber auch gut für Ostern backen. Oder aber einfach zwischendurch, denn Knder lieben Tiere und alles mit Zucker-Augen :). Okay Streusel sind auch nicht zu vergessen. Wichtig bei den Cupcakes ist, dass ihr eine gute Creme unter den Marshmallows habt und wenn ihr ein Gesicht aus Fondant verwenden möchtet, dann sollte die Creme fondant-tauglich sein. Dann – auf die Schäfchen – fertig – los 🙂

Ihr Lieben,

mein heutiges Rezept ist für alle, die sich zuckerfrei ernähren. Wie ihr wisst, habe ich auch eine längere Zeit auf Zucker verzichtet und viele Rezepte ausprobiert. Dieses Mal sind es Zupfkuchen-Muffins geworden. Erwartet jetzt nicht, dass diese genauso schmecken wie ihr Sie gewohnt seid, denn bei zuckerfreien Rezepten, werden andere „Zucker“ Arten zum Süßen verwendet und diese schmecken einfach anders. Ich persönlich finde die Zupfkuchen-Muffins am besten wenn sie frisch gebacken und abgekühlt sind. Testet es einfach selbst.

Liebe Backfreunde,

diese Torte ist für mich sehr wichtig gewesen, da es die Geburtstagstorte für meine Mama war. Ihr Wunsch: „Eine Erdeer-Torte“. Das was ich daraus gemacht habe, seht ihr auf den Bildern und im Rezept. Es wurde also eine hohe Torte mit Erdbeer-Fruchteinlagen, Haselnussböden einer Erdbeer-Quark-Sahne Füllung und von Außen eine Zitronen-Buttercreme. Den Drip als Deko nicht zu vergessen, und wer mich kennt, der weiß auch etwas Crunsh ist nicht zu vergessen 😀
Schaut euch das Rezept einfach an und backt die Torte nach, viel Spaß.

Hallo ihr Lieben,

Blumen sind doch zu jeder Jahreszeit etwas schönes, oder? Warum nicht direkt mal essbare auf einen Cupcake zaubern? Keine Sorge mit der richtigen Tülle könnt ihr ganz einfach schöne Blumen und Blätter auf einen Cupcake spritzen, denn die Form wird durch die Tülle schon gegeben. Probiert es einfach aus. Am besten verwendet ihr eine Buttercreme, die euch am besten schmeckt und färbt diese ein. Viel Spaß beim nachbacken. Ich denke nicht nur euch werden die bunten Cupcakes auf der Kaffeetafel ein Lächeln ins Gesicht zaubern 🙂

Einen wunderschönen Tag euch allen 🙂
Jetzt fragt ihr Euch sicher, warum ich so gute Laune habe, weil diese Torte einfach gut geworden ist. Ich habe einem Freund zum Geburtstag diese Kirschtorte gebacken. Was ich nicht wusste – er mag keine Schwarzwälder Kirsch Torte. Keine Sorge, die Torte schmeckt auch anders, wobei Sie äußerlich schon etwas von einer gepimpten Schwarzwälder Kirschtorte hat. Der Kirschkompott mit Amaretto war recht sauer, in Kombination mit der süßen Quark-Sahne Creme und dem Mandel-Crunsh eine richtig gute Mischung. Ich würde Euch ja probieren lassen 😉 dafür müsstet Ihr die Torte leider selber nachbacken. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß dabei.

Ihr Lieben,
am 14.2. ist mal wieder Valentinstag, auch wenn ich selber immer noch der Meinung bin, dass ich diesen Tag nicht unbedingt brauche um den Menschen, die ich liebe genau das nur an diesem Tage mitzuteilen, gibt es ein passendes Rezept. Ich habe mich an dem Red Velvet Cheesecake Rezept von Sally orientiert, dort könnt ihr auch gerne einfach mal vorbei schauen.
Backen ist ja bekanntlich eines der besonderen Hobbies womit man Liebe und auch Freude und Wertschätzung anderen gegenüber zeigen kann, denn oft backt man ja für andere. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbacken und als kleiner Tipp, wenn ihr selbst ein Stück von der Torte essen werdet – schneidet euch ein dünnes Stück ab 😀

Ihr Lieben,

könnt ihr den Frühling auch kaum erwarten, wie ich? Ich freue mich derzeit über jeden Sonnenstrahl den ich bekommen kann. Was wir definitiv tun können ist es einen leckeren Kuchen oder eine Tarte für die Kaffeetafel zaubern. Die Himbeertarte mit den frischen Himbeeren ist fruchtig-leicht und zaubert einem doch direkt ein Lächeln ist Gesicht. Keine Sorge, schwierig ist die Zubereitung nicht, also traut Euch ruhig 🙂

Seitenanfang