Kategorie : Rezepte & Tutorials

282 Beiträge

Hallo ihr Lieben,

Apple-Crumble kennt mittlerweile jeder, aber als Käsekuchen? Wenn ihr beides miteinander kombinieren möchtet, dann schaut euch das Rezept gerne an und backt es nach. Ich verrate Euch auch 2 Tipps für gute Streusel, damit es wirklich lecker und knusprig wird.

Liebe Backfreunde,

heute kann ich euch endlich diese tolle Torte zeigen. Ich habe wirklich viel Zeit investiert, um die die Figuren zu modellieren aber auch die Torte an sich zuzubereiten. Was sagt ihr? Gefällt euch der Affe oder die Giraffe besser? Ich zeige euch natürlich, wie ihr diese Torte nachbacken könnt und auch wie ihr die Figuren modelliert. Habt viel Spaß beim lesen und nachbacken.

Hallo ihr Lieben,

Motivtorten bekommen immer mehr Leben, wenn wir modellierte Figuren auf den Torten sehen. Damit Du in Zukunft auch solche Torten zaubern kannst, habe ich nochmal ein weiteres Figuren Tutorial gemacht. Wichtig ist immer, dass Du ein klares Bild hast, wie die Figur aussehen soll und ab dann wird es Schritt für Schritt umgesetzt 🙂

Hallo ihr Lieben,

wer kennt Sie nicht – die Engelsaugen gefüllt mit leckerer Marmelade? Ich habe mich in diesem Jahr für Schoko Engelsaugen entschieden und sowohl mit Zartbitter Kuvertüre als auch mit einer Pistazien-Creme gefüllt. Welche Variante euch besser schmeckt, müsst ihr mir unbedingt mitteilen. Viel Freude beim nachbacken.

Hallo zusammen,

wer Baumkuchen liebt, muss mit diesem Rezept nicht wieder auf Weihnachten warten. Denn ich habe die Böden der Torte einfach aus einem Baumkuchen gemacht und dazu eine Kirsch-Füllung sowie eine Kirsch-Fruchteinlage gezaubert. Probiert es gerne aus, ich persönlich fand die Kombination erfrischend.

Hallo ihr Lieben,

die Vor-Weihnachtszeit hat begonnen und was darf da natürlich nicht fehlen? Richtig Plätzchen. Ich backe jedes Jahr immer eine Menge, da ich diese gerne verschenke. Ihr wisst, dass ich Zimtschnecken unfassbar gerne esse, daher habe ich mich in diesem Jahr für die Plätzchen Variante entschieden. Ich bin gespannt, wie euch das Rezept gefällt und wann ihr zum nachbacken kommt. Ganz viel Spaß 🙂

Hallo liebe Backfreunde 🙂

Diese vielseitige Torte habe ich für meinen Mann zum Geburtstag gebacken. Geschmacklich hat sie genau ins schwarze getroffen. Ich würde sie aber mit einer Buttercreme einstreichen, anstelle einer Ganache, nur für alle die lieber Buttercreme essen. Ansonsten muss ich sagen, dass diese Torte mehrere Schritte bei der Zubereitung benötigt, aber die Arbeit sich wirklich lohnt. Spätestens, wenn Ihr die Torte probiert, versteht ihr was ich meine. Ganz viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Hallo ihr Lieben,

die heutige Torte war für mein Patenkind Tobi. Ich glaube jeder der/die schon einmal Pate geworden ist, weiß dass es eine schöne aber auch herausfordernde Aufgabe ist. Ich habe mich riesig gefreut und für die Feier direkt eine Torte gemacht. Im Inneren habe ich – wie bei der Baby-Torte – eine Vanille-Creme mit Pfirsichen eingearbeitet. Eine Schicht hatte zusätzlich noch Himbeeren. Hier direkt der Tipp verwendet frische Himbeeren und dann für jede Schicht, wenn ihr es fruchtig haben möchtet. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim nachbacken, zeigt mir gerne eure gebackenen Torten 🙂

Hallo zusammen,

oder besser happy Halloween 🙂 Bald ist es wieder soweit. In den vergangenen Jahren habe ich zu diesem Anlass auch häufig eine Torte oder ein anderes Gebäck zubereitet. Diese findet ihr unter der Rubrik „Halloween“. Dieses Jahr habe ich mich für eine Kürbis-Motiv Torte entschieden. Gefüllt mit der leckeren Oreo-Füllung aus einer meiner letzten Torten und ummantelt mit einer Schoko-Buttercreme. Diese gab es bisher nämlich auch noch nicht auf meinem Blog. Wer sich also ans Schnitzen heran traut, ist herzlich eingeladen „Cucurbita“ (das heißt Kürbis) nach zubacken. Euch ganz viel Spaß, schaut auch ruhig gerne in die anderen Halloween Rezepte 😀

Hallo Backfreunde 🙂

Im goldenen Herbst dürfen bei mir Äpfel einfach nicht fehlen. Bei diesem Streuselkuchen wollte ich mehrere Zutaten miteinander verbinden. Neben den Äpfeln gibt es Cranberrys im Kompott. Darauf folgt eine Vanille-Pudding Schicht und abgerundet wird der Kuchen mit leckeren und krossen Streuseln. Also Außen hart und Innen wirklich weich. Haltet euch einfach an das Rezept und Tutorial, der Kuchen ist wirklich einfach zuzubereiten. Habt ganz viel Spaß 🙂

Seitenanfang